Archiv der Kategorie ‘Mountainbike Südtirol‘

Schweizer bei der Arbeit

Sonntag, den 18. Mai 2008

Schweizer bei der Arbeit
Wieso es die Schweiz so weit gebracht hat, sieht man am Bild. Einer für alle, alle für einen. Gemeinsam wurde der Tubless-Reifen gebändigt, nachdem er bei gemütlicher Fahrt explodiert ist. Jungs (Jup, Martin, Daniel, Clemens, Bruno und der beste letzte Mann aller Zeiten Hans) und natürlich Elvira, es war wieder eine tolle Woche. Streng und erholsam für mich zugleich. Hoffentlich bis zum nächsten Jahr.
Armin

Belgische Hard core Biker

Donnerstag, den 15. Mai 2008

belgische-biker.jpg

Am Pfingstwochenende war eine Gruppe mit 14 Belgischen Bikers zu Gast.Ich wahre immer der Meinung dass man Radfahren und Party (bis um 5 Uhr früh) sehr schwer verbinden kann,aber ich wurde einen besseren belehrt…auch wenn es am nächsten Tag etwas schwer ging!Aber Hut ab, es wahren fast alle Tage über 1400 Hm. Ich hatte viel Spaß mit euch… Ciao Ulrich 

Der größte Biker aller Zeiten

Montag, den 5. Mai 2008

Größter Biker aller Zeiten
Sein Name ist Minne Cuperus. Sie kennen ihn nicht? Er war der größte Radfahrer der je im Bikehotel Traminer Hof war. Minne ist 2,04 groß und kommt aus den Niederlanden. Aber als Flachland-Biker kann man ihn nicht bezeichnen. Ich glaube eher, dass die Niederlande irgendwo eine Kolonie mit sehr hohen Bergen haben muss. Denn so wo er am Berg abgeht…. da haben unsere Luzerner Freunde nur so hinterhergeschaut.
Minne, es war eine schöne Zeit mit Dir.

Armin

Super Truppe

Samstag, den 26. April 2008

Apfelblüte in Tramin
Ich war letzte Woche mit den Genussbikern unterwegs. Wir, dass waren Ulrike, Kathrin, Christina, Kurt, Heinz, Dirk und ich sind ganz gemütlich gestartet. Die Montiggler Seen waren unser erstes Ziel. Natürlich konnte ich nicht an unserem Übungshügel vorbei ohne ein paar Technikübungen zu probieren. Nach anfänglicher Skepsis ließen sich unsere Damen aber überzeugen es zu versuchen. Danach haben wir auch alles in der Praxis angewendet. Bis zum Abend sind aus unseren Forststraßen-Raketen dann Single-Trail-Suchende geworden.

Und ich habe mir gedacht, wieder ein paar bekehrt!!

Armin

Uli, unser neuer Bikeguide!

Samstag, den 26. April 2008

Uli am Montiggler See
Diese Woche hat Uli seine ersten Touren mit unseren Gästen gedreht. Dabei hat er sich mit sechs Schweizern und einem sehr schnellen Holländer durch die Berge geschlagen. In Zukunft wird auch er hier schreiben.
Viel Glück und keine Stürze

Armin

Bis 1800 m schneefrei!

Donnerstag, den 3. April 2008

;Grauner Joch im Schnee
Mit Dani und Hans bin ich heute morgen Richtung Grauner Joch gestartet. Der Plan war so weit zu fahren wie es geht. Dort ein Beweisfoto zu schießen und auf dem Trail runter nach Tramin zu donnern. Aber der Schnee kam und kam nicht. Erst auf 1723 m  war das erste durchgehende Schneefeld zu sehen. Das Grauner Joch ist 1800 m hoch. Da sind wir halt die letzten 80 Höhenmeter durch den Schnee gestapft. Die Hälfte davon war ja wieder trocken. Das beste war aber, dass bis auf die ersten 20 Laufmeter der ganze Single Trail bis Tramin trocken war. Fast 1600 Höhenmeter am Stück abwärts. In Graun haben wir den Lochweg genommen. Dieses Teilstück ist bei meinen zwei Kollegen in nachhaltiger Erinnerung geblieben. Kurz vor Tramin noch einen kurzen Abstecher in den Bikepark und als Dessert die 200 Stufen von der St. Jackobskirche bis zum Hotel. Für alle die es nicht glauben wollen, habe ich die GPS-Daten auf die Homepage gestellt.

Schild am Grauner Joch auf 1800 m Erstes Schneefeld auf 1723 m; GPS 1723 m

Wie weit kommt der Biker, bis er im Schnee steckt?

Samstag, den 29. März 2008

Heute haben unsere Gäste wieder mal nachgeprüft wie weit es geht. Und siehe da, bis 1500 m sind sie gekommen. Auf unserer Messstrecke zum Grauner Joch. Es fehlen schon noch 300 m bis ganz oben, aber 1200 m Single Trail Down Hill bis Tramin sind für Ende März auch nicht schlecht. Hoffen wir auf gutes Wetter für die nächste Woche. Ich melde mich wieder, wenn es 100 Höhenmeter mehr sind.
Armin

Geführte Mountainbike Touren

Mittwoch, den 23. Januar 2008

Blick von der Kanzel nach Tramin und dem Kalterer See

Heuer steigern wir unsere Leistungen in Sachen geführten Mountainbiketouren und bieten nun jede Woche 5 geführte Mountainbiketouren in zwei Leistungsklassen an. Damit erfüllen wir die höchste Qualitätsstufe der Mountainbike Holidays Hotels. Ich freue mich schon auf die ersten Touren mit den Gästen im neuen Jahr. Hier die Details vom Wochenprogramm 2008. Nun wird es aber Zeit, die Tastatur zur Seite zu legen und mit dem Training zu beginnen. Pfiat enk. Armin

Mountainbiken auf dem Hausberg von Tramin, dem Roen

Freitag, den 18. Januar 2008

Das Titelbild von meinem Weblog wurde letztes Jahr bei einer unserer Mountainbike Südtirol Touren aufgenommen. Es zeigt die Spitze vom Roen welcher 2116 m hoch ist und über Tramin thront.  Im Moment liegt dort aber mindestens ein halber Meter Schnee und in den nächsten Tagen kommt noch einiger dazu. Jetzt werde ich mit meiner Familie die lange versprochene Schneeschuhwanderung machen müssen. Wenn wir oben waren gibts die Bilder hier.